Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.05.2017 - 07:46
Lisa posierte ungestört für unseren Fotografen im Welser Freibad. Ins Wasser will noch kaum jemand.
Foto: Markus Wenzel

Zwei Tage lang ist Plantschen angesagt

18.05.2017, 00:53

Pack die Badehose aus, bevor der Pulli wieder dran ist! Für heute, Donnerstag, und morgen, Freitag, versprechen die Meteorologen die bislang wärmsten Tages des Jahres. Am Wochenende stehen uns aber wieder maximal 13 Grad bevor. In den Freibädern war ohnedies bisher "tote Hose", auch das Wasser ist noch sehr frisch.

"Wir haben am 1. Mai aufgemacht, hatten bisher 150 Besucher. Heute haben wir 20 bis 30 Gäste. Vorher hat das Wetter eben nie gepasst, es sind nur nachmittags vereinzelt Leute zum Sonnen gekommen", erzählt Renate Zobel, Betriebsleiterin des Gmundner Strandbads. Das Sportbecken hat erfrischende 19 Grad, der Traunsee ist sowieso nur für Hartgesottene: 13,5 Grad. "Ich geh’ erst ab 20 Grad rein", schmunzelt Zobel.

In Wels gabs nur wenige Gäste

Ähnlich ruhig war’s bisher wetterbedingt auch im Welser Stadtbad. Von 6. bis 15. Mai gab es im Welldorado nur magere 188 Besucher.


Parkbad hat viele Besucher

Ganz anderen Zulauf hat das Linzer Parkbad: Dort wurden von 29. April bis 14. Mai bereits 5300 Schwimmeintritte gezahlt. Ein besonderer Hit ist das Schwimmen am Morgen, das jeden Dienstag und Donnerstag von 7 bis 9 Uhr früh stattfindet. Das Sportbecken hat angenehme 26 Grad.Sommer- Temperaturen steigern Bade- Lust.


Andrang in Braunau

"Ich kann Ihnen nicht sagen, wie viele Besucher wir bisher hatten, weil heute ständig neue Leute kommen", stöhnte die Kassierein im Braunauer Freibad. Die unverhofft sommerlichen Temperaturen heizen die Bade- Lust der Landsleute deutlich an, auch wenn sich die meisten noch nicht in die Fluten wagen wollen.

Das "Mailüfterl" soll uns heute Donnerstag, und morgen, Freitag bis zu 29 Grad bescheren. In der Nacht zum Samstag steht uns aber die nächste Kaltfront ins Haus, so Meteorologe Michael Butschek.

Jetzt haben auch Poolbesitzer die Wasserhähne aufgedreht: Es gibt in OÖ mehr als 60.000 private Becken.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum