Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 15:57
Foto: dpa/dpaweb/dpa/Martin Athenstädt

Zwei Männer bei Arbeitsunfällen schwer verletzt

07.10.2009, 10:21
Zwei Männer sind am Dienstag im Innviertel bei Arbeitsunfällen schwer verletzt worden. Während ein 21-Jähriger mit der Hand in ein Sägeblatt geriet, erwischte es auch einen 30-Jährigen: Sein halber Unterarm wurde ins Rührwerk einer Käsemischtrommel gezogen.

Der 30- jährige Hilfsarbeiter reinigte in den Abendstunden die Käsemischtrommel, als er plötzlich mit der linken Hand in das Rührwerk geriet. Die gesamte linke Hand und der halbe Unterarm wurden eingezogen, bis der Schutzschalter fiel. Ein Kollege hörte die Hilferufe und befreite den schwer verletzten Mann. Er wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus Braunau gebracht.

Der 21- jährige Arbeiter war am Nachmittag auf einer Baustelle damit beschäftigt, Alu- Fensterbänke mit einer am Boden aufgestellten Kappsäge zu kürzen. Dabei dürfte sich das Blech verfangen haben, der Mann kam mit der linken Hand in das Sägeblatt und amputierte sich einen Teil des Handrückens. Der Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Unfallkrankenhaus Salzburg.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum