Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 17:24
Foto: FF Waizenkirchen

Wohnhausbrand - kein technischer Defekt

11.05.2010, 15:01
Der Brand in einem Einfamilienhaus am Sonntag im Bezirk Grieskirchen ist nicht durch einen technischen Defekt verursacht worden. Das hatte die Feuerwehr zunächst als Ursache vermutet. Eine umfangreiche technische Untersuchung ergab nun, dass das Feuer durch eine Zündquelle von außen herbeigeführt wurde. Der verursachte Schaden beträgt rund 150.000 Euro.

Die Familie war in Waizenkirchen im Schlaf vom Feuer überrascht worden. Brandgeräusche weckten sie gegen 4 Uhr früh. Das Feuer loderte an der Rückseite des Hauses. Zunächst wurde ein technischer Defekt im Keller als Brandursache vermutet.

Untersuchungen ergaben nun, dass das Feuer von außen verursacht wurde. Fraglich ist bisher jedoch, ob es vorsätzlich oder fahrlässig herbeigeführt wurde. Auf einen Brandbeschleuniger gab es allerdings keine Hinweise.

Bei dem Brand erlitten der 49- jährige Vater und sein 22- jähriger Sohn eine Rauchgasvergiftung. Sie wurden vom Arzt versorgt, danach kam der Senior ins Krankenhaus.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum