Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 20:30
Foto: Horst Einöder

Weiter Ärger um gesunkenes Donauschiff

27.12.2010, 01:00
Seit die "schwimmende Werkstatt" am 8. Dezember im Linzer Hafen undicht geworden ist, sorgt das Schiff für Ärger. Erst kam eine Bergung zu teuer, nun ist auch noch Öl ausgetreten. "Anstatt das Öl sofort abzusaugen, lässt man es einfach treiben und sich ausbreiten – das zerstört hier im Hafen die Fischerei", ärgert sich der Fischereiberechtigte Karl Sonnberger.

"Die im Wasser verlegte Ölsperre wirkt bei den Uferfelsen nicht, dort breitet sich Öl ungehindert im Hafenwasser aus", so Sonnberger. Als die 44 Jahre alte ehemalige "schwimmende Werkstatt" leckschlug und teilweise sank, war eine Umweltgefährdung ausgeschlossen worden. "Doch jetzt zerstört ein Ölfilm die Hafenfischerei und stellt eine Umweltgefahr dar", fordert Sonnberger Abhilfe.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum