Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 22:50
Foto: Andreas Schiel

Tödlicher Unfall - Obduktion soll Ursache klären

28.07.2009, 14:38
Ein Oberösterreicher ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der A12, der Inntal-Autobahn, im Bezirk Imst in Tirol gestorben. Der Wagen des 76-Jährigen kam aus vorerst unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und erst 100 Meter weiter schwer beschädigt zum Stillstand. Nach Angaben der Polizei dürfte der Mann sofort tot gewesen sein.

Der Unfall hat sich gegen 12.45 Uhr rund einen Kilometer vor dem Roppener Tunnel zugetragen. Das Fahrzeug rammte einige Verkehrsschilder, durchbrach einen Zaun und kam auf einer Firmenzufahrt zum Stehen gekommen. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt, berichtete ein Polizist.

Eine Obduktion soll nun die Todesursache des Mannes klären und dadurch Aufschluss zum Unfallhergang bringen.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum