Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 23:18
Foto: Andi Schiel

Teenager- Streit - zwei Ordnungshüter verletzt

21.05.2010, 13:14
Ein Streit zwischen Jugendlichen ist am Donnerstag in Wels eskaliert. Der Konflikt endete mit Schüssen und zwei verletzten Sicherheitskräften.

Zwei Angehörige der Welser Ordnungswache hatten am Nachmittag einen Streit zwischen zwei jungen Männern im Alter von 18 und 19 Jahren bemerkt. Der Ältere verfolgte seinen Gegner mit einer zerbrochenen Bierflasche – die Ordnungshüter gingen dazwischen und versuchten, die Burschen wieder zu beruhigen.

Die ließen sich davon aber nicht beeindrucken – einer der Sicherheitsmänner wurde durch einen Schlag ins Gesicht verletzt. Auch als die Polizei anrückte, ging der Tumult weiter.

Gaspistole abgefeuert

Ein Beamter erlitt bei der Festnahme des 18- Jährigen Kopfverletzungen, der 19- Jährige gab Fersengeld und soll auf der Flucht mit einer Gaspistole mehrfach in die Luft geschossen haben. Der mutmaßliche Schütze entkam, stellte sich aber bald darauf den Behörden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum