Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 05:09
Foto: APA/MANFRED FESL

Teenager- Mord: 17- Jähriger ins Rieder Gefängnis überstellt

30.11.2011, 15:55
Jener 17-jährige Oberösterreicher, der vor eineinhalb Wochen seinen besten Freund mit 20 Messerstichen getötet haben soll und danach versucht hatte, sich das Leben zu nehmen, ist am Mittwoch vom Spital in die Justizanstalt Ried im Innkreis überführt worden. Wie Alois Ebner, Sprecher der Staatsanwaltschaft, mitteilte, sitzt der 17-Jährige "auch wegen der Suizidgefahr" nicht allein in einer Zelle und wird weiterhin medizinisch und psychologisch betreut.

Am Mittwoch habe die Begutachtung durch einen psychiatrischen Sachverständigen begonnen, so Ebner weiter. Am Montag kommender Woche finde die nächste Haftverhandlung statt, es sei aber sehr wahrscheinlich, dass der Jugendliche in U- Haft bleibe.

Bub "psychisch schwer krank"

Die Staatsanwaltschaft hatte bereits vor einiger Zeit erklärt, dass der 17- Jährige vor der Tat in psychologischer und psychiatrischer Betreuung war (siehe Infobox). Auch der Anwalt des Schülers, Franz Essl, bestätigte der "Krone" den schlechten seelischen Zustand des jungen Braunauers: "Ich sag's Ihnen, der Bub ist psychisch schwer krank. Sicher, die Tat war fürchterlich, aber den müssen Sie ja mal sehen, der kann einem nur leidtun", berichtete der Salzburger Strafverteidiger von seinem Besuch bei seinem 17- jährigen Mandanten. "Er ist fassungslos über das Geschehene. Er hat heute wieder zu mir gesagt, dass er sich umbringen will."

Der Schüler bleibt zudem weiterhin bei seiner Aussage, dass er zum Zeitpunkt der Tat ein Blackout gehabt habe und sich an nichts erinnern könne. Konkrete Hinweise auf ein Motiv gibt es laut Ermittlern bisher nicht.

30.11.2011, 15:55
AG/Christoph Gantner, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum