Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 02:49
Foto: Einöder

Streit um Traditionswagen am Pöstlingberg

11.12.2010, 01:00
Die renovierten Traditionswagen der Pöstlingbergbahn haben wieder für Wirbel gesorgt: ÖVP-Chef Erich Watzl hat SPÖ-Vizebürgermeister Klaus Luger vorgeworfen, die Garnituren aus Gründen der Barrierefreiheit ab 2015 nicht mehr verwenden zu wollen. Luger wehrt sich: "Wir bleiben mit Ausnahmeregelung sogar im Linienbetrieb."

Hintergrund der Diskussion: Aufgrund des Behindertengleichstellungs- Gesetzes muss ab 2015 jeder Mensch der beeinträchtigt ist, ohne Hilfe eines anderen in ein öffentliches Verkehrsmittel steigen können. "Im Gemeinderat sprach Vizebürgermeister Luger noch im September vom endgütligen Aus der Traditionswagen ab 2015. Mit solchen Plänen werden wir uns nicht abfinden, sind doch die Traditionswagen die Seele der Bergbahn", betont ÖVP- Stadtparteichef und Vizebürgermeister Erich Watzl.

"Es stimmt zwar, dass wir bisher davon ausgingen, dass wir ab 2015 nicht mehr im Linienbetrieb und nur noch für Sonderfahrten fahren dürfen", sagte Klaus Luger auf "Krone"- Anfrage.

Doch in den vergangenen Wochen habe sich das Blatt gedreht: "Der Beirat des Behindertenverbandes hat sich schriftlich mit dem Zugeständnis einverstanden erklärt, dass wir pro Stunde eine alte Garnitur fahren lassen dürfen. Dem weiteren Einsatz der revitalisierten Bahn steht also sicher nichts im Weg." Die Ausnahmereglung sei auch rechtlich wasserdicht.

von Jürgen Affenzeller, "OÖ Krone"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum