Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 00:29
Um das Geläute des Linzer Mariendoms gab es einen Prozess.
Foto: Robert Loy

Streit um laute Glocken geht weiter!

21.05.2015, 06:00
Der Linzer Glockenstreit ist nun doch ein Fall für das Gericht. Die Testphase hat - so Rechtsanwalt Wolfgang List - gezeigt, dass die Glocken in der Nacht noch zu laut sind. Außerdem wird der streitbare Anrainer Wolfgang Lassy nun nachts von Telefonanrufen bedroht

"Der Herr Architekt soll sich schleichen - und wenn er das nicht tut, wird er eine aufs Haupt und die Ohren kriegen, dass er die Engelein singen hört." Mit solchen Drohbriefen muss sich Anrainer Wolfgang Lassy herumschlagen, seit er gegen den lauten nächtlichen Glockenschlag des Mariendomes zu Gericht gezogen ist. Ein Vermittlungsversuch von Richterin Amalia Berger- Lehner mündete, wie berichtet, in einer Testphase: Die Dompfarre erklärte sich bereit, den Stundenschlag zwischen 22 und 6 Uhr auszusetzen. Lassy fühlt sich trotzdem in der Nachtruhe gestört. Zumal er nun von mitternächtlichen Anrufen gequält wird. "Das hat kein Niveau", sagt Anwalt List, der beim Gerichtstermin am 19. Juni auf absolute Nachtruhe drängen wird - wie sie in anderen Städten, etwa Wien oder Graz, der Fall ist.

21.05.2015, 06:00
Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum