Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 12:07
Foto: dpa/dpaweb/dpa/Marcus Führer

Statutarstadt Steyr spart stolze 600.000 Euro ein

17.09.2010, 01:00
Pensionierungen machen es möglich: Die Steyrer Politik hat im Stadtsenat einstimmig eine Verwaltungsreform des Magistrats beschlossen. Durch Umgestaltung der Führungsebene und Neuorganisation der Aufgaben werden zukünftig 600.000 Euro eingespart. Zusätzliches Zuckerl: Die Verwaltung soll kundenfreundlicher werden.

"Durch Pensionierungen und interne Nachbesetzungen können wir insgesamt acht Posten einsparen. Gleichzeitig gliedern wir einige Aufgabenbereiche neu", erklärt SPÖ- Bürgermeister Gerald Hackl.

Ein neuer, großer Geschäftsbereich wird das Bau- und Anlagenrecht gemeinsam mit den Privatrecht umfassen. "Der Bürger bekommt alles aus einer Hand. Wir werden wesentlich schlanker und effizienter", so Hackl. Auch weitere Veränderungen sind geplant: Im Frühjahr 2011 wird der Bereich "Kommunale Dienste" mit den Stadtwerken in eine neue Gesellschaft ausgegliedert.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum