Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 09:09
Foto: Chris Koller

SPÖ vermutet ÖVP- "Putsch" bei den Feuerwehren

13.12.2010, 01:00
Feuer am Dach hat die SPÖ bei der Reform-Arbeitsgruppe für die Feuerwehren geortet: Das Vorschlagspapier enthält unter anderem einen Punkt "Ernennung statt Wahl" für Führungsposten wie örtliche Feuerwehrkommandanten. Die SPÖ sieht darin ein "Machtspiel der ÖVP auf dem Rücken der Feuerwehren."

Nach dem Vorschlagspapier könnten die bisher von den örtlichen Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehren gewählten Kommandanten künftig von den Bürgermeistern ihrer Einsatzgemeinden ernannt werden.

"Wer die Bürgermeisterstruktur in Oberösterreich kennt, der weiß, woher der Wind weht", vermutet SPÖ- Geschäftsführer Christian Horner einen parteipolitischen Schachzug der ÖVP, welche die Arbeitsgruppe zu dem Vorschlag "gedrängt" habe. "Nach dem Landesdienst und den Schulen will die Pühringer- Partei jetzt auch die Personalhoheit in den Feuerwehren an sich reißen."

Es ginge ihr "wie bei den Lehrern nicht um Reformen, sondern bloß um die Macht". Die dahinterstehende Rechnung: In 330 der 444 oberösterreichischen Gemeinden gehören die Bürgermeister der ÖVP an.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum