Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 15:50
Foto: marion hörmandinger

Skigebiete öffnen bals ihre Pisten - Liftpreise steigen

27.11.2010, 08:06
Die Schneefälle der vergangenen Tage machen Lust auf mehr. Auf mehr Schnee und auf die ersten Schwünge mit den Skiern. Obwohl die Schneekanonen im Dauereinsatz sind, werden die meisten Skigebiete erst kommendes Wochenende öffnen. Den aktuellen AK-Preisvergleich der Liftkarten gibt's schon eine Woche vor dem offiziellen Start.

Die Betreiber der Skigebiete hoffen derzeit auf viel Schnee und Kälte: "Wenn uns Frau Holle nicht im Stich lässt, werden wir am 4. Dezember unsere Pisten in Dachstein West aufsperren", sagt Isabella Wambacher von der Oö Seilbahnholding. Auch die meisten anderen Betreiber planen die Eröffnung der Wintersaison für nächstes Wochenende.

Auf der Höss in Hinterstoder und auf der Wurzeralm findet am 4. und 5. Dezember ein großes Ski- Opening mit Musik und Gewinnspielen statt. "Wir haben auf der Mittelstation zehn Zentimeter Neuschnee und die Schneekanonen sind im Vollbetrieb. Bis zum Eröffnungstag am Freitag ist dann alles perfekt", sagt Helmut Holzinger, Vorstandsdirektor der Hinterstoder- Wurzeralm Bergbahnen.

Das Skigebiet Höss kann heuer mit einigen Neuerungen aufwarten. So führen nun zwei Rolltreppen vom Parkplatz in die Talstation, wo ein neuer Loungebereich zum Ausruhen einlädt. Wie in den meisten oberösterreichischen Wintersportgebieten wurden auch in Hinterstoder die Preise der Tageskarten angehoben (siehe Infobox).

Am Feuerkogel gibt's nur Naturschnee

Ob die Lifte heuer still stehen oder in Betrieb gehen, war wegen finanzieller Probleme lange am Kasberg unsicher. Gerade noch rechtzeitig konnten die Arbeiter die dringend notwendigen Reparaturen der Gruppenumlaufbahn abschließen. Voraussichtlich sperrt auch das kleine, aber gemütliche Skigebiet schon am 4. Dezember die Pisten auf.

Auch wenn die Prognosen vielversprechend sich und in der nächsten Woche Neuschnee melden, muss der Feuerkogel um sein Opening zittern. Dort setzen die Betreiber auf Naturschnee.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum