Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 06:31
Foto: landhaus

Scharfe Kritik an Förderungs- Vergabepraxis

21.03.2010, 01:00
Kritik hat der Landesrechnungshofes an Politikern in Vereinsvorständen geübt - nun nehmen sich die Parteien die Vorwürfe zu Herzen: ÖVP und Grüne wollen klare Förder-Richtlinien und Kontrollen durch Fachbeamte.

Konkret hatte der Rechnungshof beanstandet, dass Förderungen für den Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit (PGA), in dem das Land Mitglied ist, vom Büro der damaligen Landesrätin Silvia Stöger vergeben wurden – sachlich zwar korrekt, doch die Kontrolbehörde vermisst eine unabhängige Prüfung durch die Beamten der Fachabteilung.

Rasche Reaktion

ÖVP- Landeshauptmann Josef Pühringer, der in der neuen Regierung die Gesundheitsagenden Stögers übernommen hat, reagierte prompt: "Alle Projekte des Vereins werden evaluiert und künftig von der Fachabteilung ausgeschrieben und geprüft, nicht mehr über das Büro des Gesundheitsreferenten abgewickelt", verspricht er eine "transparente und parteiunabhängige Förderabwicklung."

Die Grünen wollen auch die Förderrichtlinien selbst unter die Lupe nehmen: "Für Förderansuchen sind klare Vergabekriterien nötig", so Abgeordnete Ulrike Schwarz.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum