Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 20:22

Scharfe Kontrollen gegen gefährliche Silvesterraketen

19.12.2009, 01:00
Die Oberösterreicher jagen zum Jahreswechsel bis zu zwei Millionen Euro in die Luft – doch viele verstoßen dabei gegen das Pyrotechnikgesetz und riskieren so bis zu 2.180 Euro Geldstrafe. Fahndungsstreifen stellten bereits mehrere Raketenfans, die Silvesterkracher aus Tschechien importiert hatten. Weitere Kontrollen sind geplant.

"Bei 200 kontrollierten Autolenkern wurden 180 verbotene Sprengmittel – vorwiegend Großraketen, für die sie keine Bewilligung hatten – sichergestellt. Die privaten Importeure wurden angezeigt", berichtete Edmund Winter von der Sicherheitsdirektion.

Die gestellten Raketenfans hatten Weihnachtstouren im benachbarten Böhmen zum Kauf der Silvesterkracher genutzt – nur gelten in Tschechien andere Gesetze.

Strafwelle zu Silvester

Aber nicht nur jetzt im Straßenverkehr, auch zum Jahreswechsel wird die Einhaltung der Pyrotechnikgesetze streng kontrolliert werden, so Winter.

Beim letzten Jahreswechsel, zu dem Feuerwerkskörper im Wert von etwa zwei Millionen Euro in den oberösterreichischen Nachthimmel geschossen worden sind, wurden etwa 140 Organmandate ausgestellt und 184 Strafanzeigen erstattet.

Vor allem, wenn bei "sensiblen Orten" - wie Kirchen oder Spitälern - Kracher abgefeuert wurden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum