Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 15:38
Foto: APA/Rubra

Ried führt nach Sieg über die Austria, KSV - LASK 4:1

07.11.2010, 10:09
SV Ried hat am Samstag in der 14. Runde der tipp3-Bundesliga mit einem 2:1-Sieg über die Wiener Austria mindestens bis zu den Sonntagsspielen die Führung in der Tabelle übernommen. Kapfenberg überrollte im Parallelspiel Tabellenschlusslicht LASK mit 4:1.

Ried - Austria 2:1

Florian Mader (17.) erzielte vor 6.900 Zuschauern nach einem Fehler von Austria- Torhüter Robert Almer die Führung für die "Wikinger". Roland Linz (28.) gelang mit seinem achten Saisontor zwar der Ausgleich, zu Beginn der zweiten Spielhälfte traf aber Daniel Royer (48.) zum Rieder Siegestreffer. Die Fans der Innviertler skandierten im Finish bereits "Wir werden Meister"- Chöre. Die Oberösterreicher profitierten von einem Patzer von Almer. Der Torhüter der Gäste verschätzte sich bei einem Freistoß von Mader und der Ball senkte sich über ihn hinweg ins Tor.

Die Austria ließ sich davon aber nicht behindern, Linz schlug elf Minuten später per Kopf nach einer idealen Stankovic- Flanke zu. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem die Austria kurz nach dem Ausgleich erneut mit Schiedsrichter Christian Dintar haderte. Dieser gab einen Treffer von Dario Tadic wegen Abseits (33.) nicht. Eine Fehlentscheidung, wie die Zeitlupe bewies.

Abseits der Treffer hätten beide Teams in einer unterhaltsamen Partie noch öfter jubeln können. Almer machte seinen Fehler bei Möglichkeiten von Ivan Carril (24.) und Ewald Brenner (30.) gut, sein Gegenüber Wolfgang Hesl zeigte sich gegen Julian Baumgartlinger (21.) auf dem Posten. Kurz vor dem Pausenpfiff vergab Brenner eine weitere Möglichkeit für die neuerliche Rieder Führung.

Toralarm bei den Austria- Fans herrschte auch kurz nach Seitenwechsel, Tadic stand bei seinen zweiten aberkannten Treffer an diesem Abend aber knapp im Abseits (47.). Im Gegenzug machte es Royer besser: Der 20- Jährige setzte sich im Kopfballduell mit Florian Klein durch und markierte das 2:1. Die Austria antwortete umgehend mit einem Sturmlauf und belagerte den Strafraum der Hausherren. Ried verlegte sich auf Konterattacken. Die Ausbeute der Violetten war freilich dürftig: Peter Hlinka traf per Kopf nur die Latte (63.).

Kapfenberg - LASK 4:1

Kapfenberg tat sich gegen den LASK in Hälfte eins sehr schwer, hätte jedoch schon in der neunten Minute durch einen Taboga- Kopfball nach Kocin- Corner in Führung gehen können. Die Linzer wurden erst durch einen Pfiff von Referee Robert Schörgenhofer, der nach einem Zweikampf von Taboga mit Sobkova auf Elfer entschied, gefährlich (25.). Diese Chance ließ sich der albanische Teamspieler Duro nicht entgehen und verwandelte den Penalty zum 1:0 für die Gäste (26.).

Die Führung der Linzer währte aber nur etwas mehr als sechs Minuten: Alar leitete nach einem langen Pass von Kocin per Querpass ideal weiter zu Spirk, der den Ball nur noch über die Linie zu bugsieren brauchte (33.). Nach der Pause erhöhten die Hausherren den Druck und wurden in der 55. Minute mit der Führung belohnt, wobei wieder ein langer Pass genügte, um die LASK- Abwehr zu überwinden: Fukals weiter Abschlag wurde von Erkinger per Kopf ideal auf Alar verlängert - und der 20- Jährige verbuchte sein viertes Saisontor.

Wenig später hätte Felfernig nach Elsneg- Pass bereits für die Vorentscheidung sorgen können, verfehlte das Tor aber aus spitzem Winkel knapp (58.). Diese Nachlässigkeit wäre beinahe bestraft worden, als zunächst Sobkova an KSV- Schlussmann Wolf scheiterte und Krammer im Nachschuss nur die Latte traf (60.). Im Gegenzug scheiterte Elsneg mit einem Volley an Torhüter Mandl. Der anschließende Corner brachte ein Getümmel, das Hüttenbrenner zum 3:1 nutzte (61.) und damit den Sack zumachte. Doch für den LASK kam es noch schlimmer: Nach einem Kocin- Freistoß war Spirk mit dem Kopf zur Stelle und sorgte für den 4:1- Endstand.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum