Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.08.2017 - 17:39
Foto: Chris Koller

Pühringer: Zuständigkeits- Chaos beenden

24.10.2010, 05:39
"Kaum ein Bereich ist so unübersichtlich in den Zuständigkeiten wie das Bildungssystem. Da wollen wir endlich klare Verhältnisse", facht Landeshauptmann Josef Pühringer die Debatte um die "Verländerung" der Schulen weiter an. Und er wehrt sich gegen jene, die den Bundesländern dabei "Kantönligeist" unterstellen.

"Nach unserer Vorstellung soll der Bund für alles zuständig sein, was eine durchlässige österreichische Schule gewährleistet: Grundsatzgesetze, Lehrpläne, Schultypen, Schulzeit, Bildungsziele und Dienstrecht für alle Lehrer", zählt Pühringer auf.

Im Gegenzug sollen die Länder für Durchführungsbestimmungen, Organisation und Personalmanagement zuständig sein: "Vor Ort können wir Probleme der Schulverwaltung besser lösen", wie Pühringer meint. Niemand wolle dabei völlig unterschiedliche Systeme in den Bundesländern realisieren, zum Beispiel vier Jahre Volksschule in Niederösterreich neben fünf Jahren Volksschule in Oberösterreich. Damit wehrt sich Pühringer auch gegen Bedenken von IHS (Institut für Höhere Studien)- Chef Felderer gegen die Verländerung des Schulsystems.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum