Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 19:49
Foto: Klemens Groh

Polizei überführt Serieneinbrecher in Wels

18.01.2010, 16:45
Die Polizei hat einem Serieneinbrecher in Wels das Handwerk gelegt. Er hatte es vorwiegend auf Firmen und Kfz abgesehen - allerdings mit bescheidenem Erfolg. Dem 20-jährigen Arbeitslosen wurden 16 Taten nachgewiesen, wobei die Beute gerade einmal rund 1.000 Euro ausmachte. Der gesamte Sachschaden wurde dafür mit etwa 20.000 Euro beziffert.

Unmittelbar nach einem Firmeneinbruch des 20- Jährigen hatten die Handschellen geklickt. Die Polizei überraschte ihn, als er gerade eine Geldkassette öffnen wollte.

Brachiale Methode

Der geständige Mann, der durch das Einschlagen von Scheiben mit Steinen in seine Zielobjekte eingedrungen war, wurde in die Justizanstalt Wels gebracht.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum