Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 12:22
Foto: dpa/dpa-Zentralbild/Z5328 Jens Wolf

Polizei stoppt betrunkenen Raser ohne "Schein"

14.04.2009, 11:11
Der Linzer Polizei ist bei Schwerpunktkontrollen am Osterwochenende ein betrunkener Raser ins Netz gegangen. Er war mit 105 km/h statt der erlaubten 50 unterwegs. Das gab die Polizei am Dienstag bekannt.

Die Beamten der Polizeiinspektion Landhaus haben den Raser mit einer Laserpistole "geblitzt". Als sie versuchten, ihn anzuhalten, fuhr er ungebremst davon. Erst nach einer Verfolgungsjagd gelang es, ihn zu stoppen und zu kontrollieren. Der aus dem Bezirk Linz- Land stammende beschäftigungslose 28- jährige Lenker und sein Beifahrer verhielten sich dabei so aggressiv, dass die Beamten Unterstützung anfordern mussten.

Führerschein schon früher verloren

Bei der Kontrolle kam heraus, dass der Fahrer zuvor bei einem Überholmanöver ins Schleudern geraten, gegen eine Leitschiene geprallt und ohne anzuhalten weitergefahren war. Weil er offensichtlich betrunken war, wurde ein Alkotest vorgenommen, der 1,52 Promille ergab. Der Führerschein konnte ihm nicht mehr abgenommen werden, er war ihm schon vor einiger Zeit behördlich entzogen worden.

Symbolfoto

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum