Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 23:40
Foto: Polizei

Polizei schnappt 50- jährige Dealerin

18.09.2009, 14:18
Eine 50-jährige Drogen-Dealerin ist der Polizei ins Netz gegangen. Die Arbeitslose soll seit Sommer 2008 die Linzer Szene mit Kokain, Ecstasy, Marihuana, Speed und Cannabis versorgt haben.

Die Linzerin soll regelmäßig zum Großeinkauf nach Belgien und Holland gefahren sein und dann den „Stoff“ an Subverteiler in Linz weiterverkauft haben. Bei ihr konnte die Polizei 120 Gramm Kokain, 500 Ecstasy- Tabletten und 80.000 Euro Bargeld sicherstellen.

Drogen im Motorrad versteckt

Einen ihrer Kuriere konnte die Polizei an der Grenze von Belgien nach Deutschland abfangen. Der 42- Jährige hatte ein Kilogramm Heroin in seinem Motorrad versteckt.

Gegen zahlreiche User, hauptsächlich im Drogenmilieu, wird noch ermittelt. Insgesamt wurden 13 Verdächtige festgenommen und  4.720 Gramm Kokain, 500 Stück Ectasy und 105.500 Euro Bargeld sichergestellt.

Sechs Jahre Gefängnis und 100.000 Euro Strafe

Die Dealerin wurde im September zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt, außerdem muss sie 100.000 Euro wegen „unrechtmäßiger Bereicherung“ zahlen. Fünf Subverteiler wurden der Staatsanwaltschaft angezeigt und teilweise bereits zu Haftstrafen bis zu vier Jahren verurteilt.

Linzer Dealer in Hamburg geschnappt

In Zusammenarbeit mit Wiener Kollegen schnappte die Polizei einen 40- jährigen Linzer, der in Hamburg lebt. Er soll regelmäßig Kokain nach Linz geschmuggelt haben. Er wurde erwischt, als er seine Ware gerade zwei Abnehmern – 40 und 47 Jahre alt – übergeben wollte. Bei den Männern wurden 3,6 Kilo Kokain und 25.500 Euro gefunden. In Hamburg wurden die Hintermänner, zwei Männer jugoslawischer Abstammung, festgenommen.

Bild: Die Polizei findet Drogen im Motorrad eines 42- Jährigen

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum