Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 04:16
Foto: Christof Birbaumer

Politik steht zu Herzkatheter- Standorten

12.11.2010, 04:00
Oberösterreichs Landtagsparteien stehen – vorerst, muss man einschränkend sagen – weiter zum Beschluss vom Sommer 2009, drei weitere Herzkatheter-Standorte in Oberösterreich einzurichten. Ein Kardiologen-Gutachten, das auch aus medizinischen Gründen davon abrät, sollen sich nun einmal die Experten vornehmen.

"Der Beschluss aus dem Jahr 2009 bleibt aufrecht. Aber es wird die Gesamtproblematik der Installierung neuer Herzkatheter von der Expertenkommission der Spitalsreform nochmals überprüft", sagt LH Josef Pühringer. Das gilt auch für das neue Gutachten, das nicht nur drohende "Überversorgung" mit Herzkathetern im Land ob der Enns, sondern auch die laut internationaler Studien potenziell niedrigere Behandlungsqualität in kleinen Zentren aufzeigt.

Auch Julia Röper- Kelmayr, Gesundheitssprecherin der SPÖ, kann sich mit dieser Gangart anfreunden: "Wenn solche Bedenken auftauchen, müssen sich das die zuständigen Experten anschauen; noch dazu, da an einer Spitalsreform gearbeitet wird." Wichtig sei, dass der 2009er- Beschluss unterdessen weiter gelte.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum