Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 01:32
Foto: UTA ROJSEK-WIEDERGUT

Park & Ride ohne Züge zur Hauptverkehrszeit

11.12.2008, 23:32
Der neue Fahrplan der ÖBB ist derzeit wie die Post: Er bringt nur wenigen etwas. Schon gar nicht den Pendlern. Denn bestehende Lücken wurden nicht geschlossen. So gibts beim Park & Ride-Platz in Pulgarn von 7.40 Uhr bis 9.13 Uhr keine Öffi-Anbindung. Und auch der Süden bleibt im Öffi-Schatten. Der neue Fahrplan ab Montag bringt kaum Verbesserungen für Pendler.

In St. Nikola etwa wurden Züge gestrichen, nun müssen die Pendler nach Grein fahren. "Dort gibts aber zu wenige Parkplätze", weiß Max Oberleitner vom ÖAAB. Er fordert Verbesserungen - auch bei der Anbindung in Pulgarn. Sonst ist der Park & Ride- Platz umsonst. Doch die Lücke lässt sich nicht schließen, weil Regionalzüge durchfahren müssen, um in Linz Intercitys zu erreichen, so ÖBB- Sprecher Mario Brunnmayr.

Park&Ride- Konzept gefordert

Dabei fordert die ÖVP längst ein umfassendes Park&Ride- Konzept im Großraum Linz. Auch für den Süden. Doch dort bleibt die Zwei- Kilometer- Lücke beim vierspurigen Ausbau der Westbahn bei Pichling zumindest bis 2015 - denn Bundeskanzler Werner Faymann erklärte deutlich: "Es werden keine Bahnprojekte vorgezogen." "Und da die Stadt im Süden keine Alternative bietet - eine Straßenbahn bringt ohne Ausbau der Westbahn nichts", betont Mobilitätsstadtrat Jürgen Himmelbauer, "bleiben nur die täglichen Staumeldungen."

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum