Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 05:59
Foto: ARBÖ

Pannenhelfer befreit Zweijährige aus Auto

02.02.2011, 12:53
Ein ARBÖ-Pannenhelfer hat am Dienstag ein zweijähriges Mädchen in Gmunden aus einem Auto befreit. Eine Frau aus dem Bezirk Wels-Land war mit ihrer Tochter in die Traunseestadt gefahren. Nachdem die Mutter ausgestiegen war, bemerkte sie, dass sich das Kind im Pkw eingesperrt hatte - der Schlüssel steckte und der Motor lief.

Die Mutter rief den ARBÖ- Pannennotruf, Helfer Stefan Winter traf nach wenigen Minuten ein. Er hatte das Auto rasch geöffnet, das Mädchen und ihre Mutter kamen mit dem Schrecken davon. "Kinder sind unberechenbar und immer für Überraschungen gut. Das weiß ich als Vater einer kleinen Tochter selbst sehr gut", so der Retter in der Not. Er rät dazu, stets den Motor abzustellen und den Schlüssel mitzunehmen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum