Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 11:25
Foto: ÖAMTC

ÖAMTC- Mitarbeiter nach Einsatz bei Autounfall getötet

16.04.2010, 10:59
Ein langjähriger ÖAMTC-Pannenhelfer ist in der Nacht auf Freitag bei einem Verkehrsunfall auf der Innkreisautobahn (A8) im Bezirk Ried getötet worden. Er kam nach einem Einsatz von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mittelleitwand aus Beton. Dabei wurde er aus dem Wagen geschleudert und tödlich verletzt.

Der 46- Jährige war zu einem Einsatz auf die A8 gerufen worden, ein deutscher Autofahrer hatte Schwierigkeiten mit der Elektrik. Nachdem dieses Problem behoben war, wollte der Pannenhelfer zurück zum Stützpunkt nach Ried fahren. Dabei kam es zu dem Unfall.

Warum er plötzlich von der Fahrbahn abkam, war vorerst unklar. Der ÖAMTC- Mitarbeiter aus Hohenzell krachte bei Ort im Innkreis gegen die linke Betonleitschiene und der Wagen kippte daraufhin um. Der Mann wurde aus dem Wagen geschleudert und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

20 Jahre bei den "Gelben Engeln"

Der verunglückte Pannenhelfer war bereits seit fast zwanzig Jahren bei den "Gelben Engeln". Die Mannschaft des Stützpunktes Ried ist tief geschockt: Bereits vor drei Monaten sei eine Mitarbeiterin, die ebenfalls erst 46 Jahre alt war, krankheitsbedingt gestorben.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum