Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 17:16
Foto: Ärztekammer OÖ

Mutter rettete ihrem Sohn mit Rufhilfe das Leben

17.07.2008, 09:43
Einer perfekten Rettungskette hat es ein erst 48-jähriger Ulrichsberger zu verdanken, dass er einen Tag nach seinem Herzinfarkt schon spricht. Er war auf dem Traktor zusammengebrochen, seine Mutter holte mit ihrer Rufhilfe die Rettung, auch Nachbarn halfen.

„Er saß am Traktor und redete mit mir, da ist sein Blick plötzlich starr geworden und er ist zusammengesackt“, berichtet die Mutter des 48- jährigen Ulrichsbergers von den dramatischen Sekunden. Die 78- Jährige reagierte sofort, drückte den Knopf ihres Rufhilfe- Armbandes. Auch die Nachbarn – eine Krankenschwester und ein Gipser – bekamen den Notfall mit: „Sie zogen ihn vom Traktor, rissen sein Hemd auf und beatmeten ihn. Da war schon der Hubschrauber da“, so die Mutter, die selbst gehbehindert ist und den Sohn dringend braucht.

Bald wird er wieder heim können: „Er war klinisch tot, aber er wird gesund“, so Dr. Fritz Firlinger von den Barmherzigen Brüdern in Linz.

Foto: Ärztekammer OÖ

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum