Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 18:35
Foto: Hannes Markovsky / Polizei

Mutmaßlicher Posträuber von Steyr in U- Haft

02.06.2009, 18:10
Nach dem Überfall auf das Hauptpostamt in Steyr vom Samstag mit rund 6.700 Euro Beute ist am Dienstag über den mutmaßlichen Täter die Untersuchungshaft verhängt worden. Der Verdacht gegen den 19-jährigen Arbeitslosen, der weiter nicht geständig sei, habe sich erhärtet, da er am Tag der Tat 5.000 Euro für ein gebrauchtes Auto gezahlt habe. Das berichtete Andreas Pechatschek von der Staatsanwaltschaft Steyr am Nachmittag. Auch ein Komplize sei nicht auszuschließen.

Das Postamt war am Samstag kurz vor 12.00 Uhr überfallen worden. Der Täter bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Pistole und forderte in oberösterreichischem Dialekt: "Geld her!" Er warf einen Rucksack auf das Pult, in den sie die Beute packte. Der Räuber rannte davon, die Frau erlitt einen Schock. Bereits kurz nach der Tat fiel Polizeibeamten der Verdächtige im Zuge einer routinemäßigen Untersuchung während der Fahndung auf. Der bisher unbescholtene Mann wurde festgenommen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum