Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 07:18

Mühlviertler tot - Freund liegt auf Intensivstation

03.10.2010, 01:00
Trauer im Bezirk Urfahr: Zwei Fleischergesellen, beide 20 Jahre alt, sind in Tschechien mit dem Auto verunglückt. Der Lenker starb bei dem Unfall, sein Freund liegt in Budweis auf der Intensivstation.

Die beiden Fleischergesellen aus Sonnberg und aus Bad Leonfelden hatten zusammen in einem Betrieb in Vorderweißenbach gearbeitet. In der Nacht zum Freitag unternahmen die beiden jungen Mühlviertler mit dem Auto einen Ausflug ins benachbarte Tschechien. Bisher ist vom Unfallhergang noch nicht viel bekannt geworden, offenbar verunglückten die Burschen aber mit dem Wagen auf der Strecke zwischen Krumau und Budweis.

Der Lenker wurde bei dem Crash getötet. Besonders tragisch: Sein Vater war vor einem Jahr gestorben. Der Beifahrer wurde schwerst verletzt in die Intensivstation der Budweiser Klinik eingeliefert.

von Christoph Gantner, "OÖ Krone"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum