Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.09.2017 - 18:29
Foto: Manfred Fesl / Polizei

Molliger Bankräuber nervt seine Verfolger

12.08.2009, 02:48
Ein molliger Bankräuber hält im Innviertel derzeit die Ermittler auf Trab. Sechs Banküberfälle innerhalb von neun Monaten, zwei bis drei Täter und auffallende Parallelen zwischen einzelnen Coups: Nur bei einem Raub wurde der Täter als sehr klein beschrieben, sonst immer als eher dicklich und bis zu 180 Zentimeter groß.

Der erste Raub vom 21. November des Vorjahres in Weilbach passt zum fünften Innviertler Coup in Maria Schmolln am 28. Juli dieses Jahres: In beiden Fällen waren die Kennzeichen für den Fluchtwagen beim Lokalbahnhof Bergheim in Salzburg gestohlen worden. In Maria Schmolln für einen schwarzen Fiat Punto, der dem Täter gehören dürfte: Ein solches Auto ist nicht als gestohlen gemeldet.

Auch die Banküberfälle von Pfaffstätt am 28. Mai (hier ließ der Täter die durchs Alarmpaket rot gefärbte Beute fallen) und am Montag in Lengau passen eindeutig zusammen: Auf den Überwachungsbildern trägt der Verbrecher dieselbe Jacke, dieselbe Mütze und verwendet auch dieselbe Waffe.

Täter wird als mollig beschrieben

Bei diesen vier Überfällen sowie beim Überfall auf die Bank in Reichersberg am 15. Mai wurden die Täter jeweils als mollig beschrieben. Nur, dass der Räuber in Reichersberg mit einem Motorrad floh, passt nicht ganz ins Bild der anderen fünf Überfälle, bei denen immer Autos zur Flucht verwendet wurden. Auch der Banküberfall in Geretsberg am 12. Juni – der vierte der Innviertler Serie – passt laut LKA- Ermittler nicht ins Schema: Denn dort war der Täter als sehr klein beschrieben worden.

von Johann Haginger, "OÖ- Krone"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum