Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 12:04
Foto: ÖAMTC

Maschine trennt 51- jährigem Arbeiter vier Finger ab

10.12.2010, 09:57
Zwei Männer sind am Donnerstag bei Arbeitsunfällen schwer verletzt worden. In Königswiesen im Bezirk Freistadt wurde ein Landwirt von einem umstürzenden Baum getroffen, in Andorf im Bezirk Schärding wurden einem Hilfsarbeiter vier Finger abgetrennt.

Der 51- Jährige hantierte mit einer Maurerkelle an einem Betonplattenautomaten. Plötzlich setzte sich das eigentlich abgeschaltete Gerät in Bewegung - dem Arbeiter wurden die Finger der rechten Hand abgetrennt, nur der Daumen blieb unversehrt. Der 51- Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Passau geflogen.

Von Baum mitgerissen

Weil ein Baum einfach nicht umfallen wollte, versuchte ein 33- Jähriger bei Holzarbeiten in Königswiesen ein Sicherungsseil höher am Baumstamm anzubringen. Als er auf den Baum stieg, löste sich der Stamm doch und riss den Landwirt mit sich. Der Mann erlitt schwere Verletzungen im Beckenbereich und musste ins AKh Linz geflogen werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum