Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 06:44
Foto: APA/dpa/Stefan Sauer

Mann schoss zu Silvester auf Haus - ausgeforscht

18.01.2011, 14:09
Ein 64-jähriger Mann, der in der Silvesternacht im Bezirk Wels-Land mehrere Schüsse aus einer Faustfeuerwaffe abgegeben hat, ist nun von der Polizei ausgeforscht worden. Bei dem "Schussattentat" war die geschlossene Jalousie eines 1.300 Meter entfernt liegenden Hauses getroffen worden.

Der Schütze habe sich bei der Einvernahme damit gerechtfertigt, er habe nicht an die neu entstandene Siedlung gedacht, teilte die Sicherheitsdirektion am Dienstag mit.

Schuss nach Mitternacht

Kurz nach Mitternacht durchschlug das Projektil eine Terrassentür- Jalousie und prallte an der Fensterscheibe ab. Die Bewohner des Hauses befanden sich zu diesem Zeitpunkt gemeinsam mit Gästen im angrenzenden Wohnzimmer. Sie konnten den Aufprall deutlich hören, verletzt wurde niemand. Das Projektil blieb zwischen der geschlossenen Terrassentür und der heruntergelassenen Jalousie am Boden liegen.

Bei dem nun ausgeforschten 64- jährigen Schützen stellte die Polizei neben der Tatwaffe noch einen Revolver samt Munition sicher. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wurde zudem angezeigt.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum