Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 01:43
Foto: dpa-Zentralbild/Stefan Thomas

Mann fing durch Funkenflug selbst Feuer

01.04.2011, 09:22
Ein Funke hat gereicht: Schwerste Verbrennungen hat ein 62-jähriger Hallstätter im Bezirk Gmunden erlitten, als beim Starten seiner defekten Motorsäge Benzindämpfe Feuer fingen. Vor Schreck übergoss er sich selbst mit dem Sprit, Hose und Schuhe brannten. Nachbarn retteten den Hallstätter und auch dessen Haus, das bereits zu brennen begann.

Die Motorsäge war "abgesoffen", und der Mann öffnete den Tank, startete nochmal. Ein Funke – und der Sprit brannte. Flammen erfassten den nebenstehenden Benzinkanister. Der Hallstätter schnappte ihn, lief damit nach draußen. Und übergoss sich selbst mit Treibstoff.

Schuhe und Hose brannten bereits, als die Ehefrau die Hilferufe hörte. Nachbarn eilten mit Feuerlöschern herbei, als das Opfer verzweifelt Hose und Schuhe abstreifte.

Die Nachbarn löschten den Mann und auch den bereits brennenden Holzschuppen, der direkt am Haus angebaut war. Der Verletzte kam per Rettungsheli ins UKH Linz, wo nun seine schweren Verbrennungen an den Beinen und an einer Hand behandelt werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum