Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 11:13
Foto: dpa/A3730 Federico Gambarini

Kirchdorf hat die meisten Toten im Straßenverkehr

17.08.2010, 07:30
Im Bezirk Kirchdorf ist das Risiko, bei einem Verkehrsunfall zu sterben, im landesweiten Vergleich am höchsten. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) hat die Daten aus den vergangenen fünf Jahren untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass im Kremstal auf 10.000 Einwohner statistisch 7,5 Unfalltote kommen.

Ähnlich gefährlich ist es in den Bezirken Vöcklabruck und Ried, wo es nach dieser Rechnungsart jeweils sieben Verkehrstote gab. Bundesweit sticht der Bezirk Horn (Niederösterreich) hervor. Dort beträgt die Rate 13,6 Tote. Am sichersten sind in Oberösterreich Steyr (1,8 Tote), Wels (2,1), und Linz (2,2). Laut VCÖ gab es nur in zwei der 121 Bezirke Österreichs fünf Jahre lang keine Verkehrstoten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum