Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.09.2017 - 18:01

Kerzenreste werden zu Fackeln

03.01.2009, 10:10
Europa-Premiere in Oberösterreich: Kerzenreste aus Haushalten und Betrieben werden neuerdings in allen 185 Altstoffsammelzentren in unserem Bundesland kostenlos übernommen. Was bisher im Restmüll landete, wird zum Rohstoff - aus dem wieder Fackeln gemacht werden.

Neben den klassischen Weihnachts- und sonstigen Wachskerzen aller Art können auch Fackeln und Gartenlichter in den Altstoffsammelzentren abgegeben werden: "Wir erwarten eine Sammelmenge von etwa 50.000 Kilo im Jahr", rechnet Ing. Josef Moser, Vorsitzender des oö. Landesabfallverbandes und des Aufsichtsrates des Landesabfallverwertungsunternehmens.

Partner produziert neue Fackeln

Aus den getrennt gesammelten Kerzenresten werden durch einen Verwertungspartner neue Fackeln produziert, erzählt Moser: "So werden Abfälle, die sonst im Restmüll gelandet sind, zu Rohstoffen für neue Dinge."

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum