Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 04:51
Foto: Krone

Im Ausland drohen Fallen - von Verkehr bis Krankenschein

09.07.2010, 10:24
Andere Länder, andere Sitten: Wer nicht über die Regeln in seinem Urlaubsland Bescheid weiß, kann recht schnell in eine – meist sehr teure – Falle tappen. Vor allem im Straßenverkehr ist Vorsicht geboten, denn meist sind die Vorschriften strenger und die Bußgelder höher als daheim in Oberösterreich.

Das Tempolimit liegt in manchen Staaten, etwa in Irland, bei 80 km/h. Auf Autobahnen gilt das strengste Limit in Norwegen bei 90 km/h. Auch bei Alkohol am Steuer sollte man Acht geben: Gänzlich verboten ist er nämlich in Estland, Rumänien, der Slowakei, in Tschechien und Ungarn.

In vielen Ländern ist Licht am Tag Pflicht. Rauchen ist in Finnland und Zypern im Auto verboten, wenn Kinder an Bord sind. In Italien muss man beim Mautzahlen aufpassen: Mautkarte nicht neben Magnet oder Handy legen, da geht sie kaputt. Außerdem spucken Mautautomaten bei missglückter Zahlung einen Zettel aus, der einem Zahlungsbeleg gleicht.

Besonders teuer wird ein Krankenhausaufenthalt im Nicht- EU- Ausland oder privaten Kliniken: Unsere E- Card gilt dort nicht.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum