Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 19:25
Foto: Chris Koller

Gymnasiast löschte Feuer

28.01.2008, 01:00
Der 16-jährige Kasper Pühringer aus Haslach ist der Held des Tages! Der Gymnasiast löschte Sonntag um 3 Uhr früh einen Brand im Kinderzimmer seiner zehnjährigen Schwester, verhinderte so viel größeren Schaden. Eine Lampe hatte die Bettdecke des Mädchens in Brand gesetzt, das Feuer hatte bereits auf das Holzbett und dann auf die hölzerne Dachverkleidung übergegriffen.

Es war eine dramatische Nacht für die Familie Pühringer in Haslach. Oma Frieda (73) war mit den Enkeln Kasper (16) und Leontina (10) allein zu Hause. Das Mädchen hat in seinem Zimmer eine Stehlampe, die durch einen Berührungssensor aktiviert wird.

Sensor im Schlaf ausgelöst

Leontina dürfte diesen Sensor im Schlaf ausgelöst haben. Die Lampe schaltete sich unbemerkt ein und erhitzte die Bettdecke so stark, dass diese schließlich um 2.50 Uhr früh zu brennen begann. Das Feuer erfasste Bett und Wandverkleidung im zweiten Obergeschoß. Leontina wurde Gott sei Dank wach und weckte ihre Oma auf, die im Nebenzimmer schlief.

Mit Sauna- Kübel Brand gelöscht

Dann hasteten die beiden über die Stiege nach unten, um die Feuerwehr anzurufen. Bruder Kasper hat dort sein Zimmer, wurde wach: „Ich bin in die Sauna, schnappte einen Kübel und bin hinauf, oben hab´ ich Wasser nachgefüllt und bin dauernd hin und her gelaufen, dazwischen hab´ ich jedesmal Luft geholt.“ Kasper musste das verrauchte Zimmer im Finstern löschen, weil durch den Brand der Strom ausgefallen war.

Als die Haslacher Feuerwehr eintraf, hatte der Schüler die Flammen schon so weit ausgedämpft, dass die Profis nur noch zur Sicherheit einen Schaumteppich über die Brandstelle legen mussten. Kaspers Vater Martin Pühringer ist stolz auf seinen Sohn: „Wenn er nicht gelöscht hätte, wäre sicher auch der Dachstuhl in Brand geraten. Das hat er wirklich gut gemacht.“ Der Schaden ist trotzdem erheblich. Auch die Feuerwehrleute waren beeindruckt, fragten Kasper im Scherz, ob er nicht bei ihnen mitarbeiten möchte…

 

Foto: Chris Koller

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum