Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 02:22
Foto: Klemens Fellner

Gschliefgraben- Rutschung löst Streit- Lawine aus!

21.06.2008, 01:00
„Unser Traunsee ist bedroht.“ „Auch die Studierten und der Bürgermeister wissen nicht alles.“ - Harte Worte und Buh-Rufe gab´s bei einer öffentlichen Diskussion in Gmunden wegen des Abladens von Gschliefgraben-Geröll im See. Ortschef Heinz Köppl blieb hart: „Zuerst kommen die Menschen, dann etwas anderes.“

Die Fischer wehren sich gegen das Versenken von täglich bis zu 2000 Kubikmeter Geröll per Klappschiff. „Die Netze sind in einer Nacht verschlammt, und den Fischen geht´s genauso. Der feine Schlamm, der im See treibt, bringt sie langsam um“, sagt Herbert Gaigg vom Traunsee- Fischrevier. Er fordert ein Wasserrechtsverfahren wegen des Abladens des Gerölls.

Es wird befürchtet, dass es dem Traunsee wie dem Mondsee geht, wo in den 1960er- Jahren der Fischbestand wegen des Versenkens von Autobahn- Aushub still und heimlich einging. „Dann sind die Traunsee- Reinanken und die Riedlinge - die es nur bei uns gibt und die beliebte Steckerlfische sind - für immer verloren. Wir leben alle vom See, egal ob Fischer, Hotelier oder Wirt“, gingen die Wogen hoch. Im Moment ist keine Lösung in Sicht.

 

Foto: Klemens Fellner

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum