Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 11:12
Foto: APA/HERBERT NEUBAUER/APA/HERBERT NEUBAUER

Ganoven bei Routinekontrolle erwischt

05.08.2009, 15:45
In der Nacht auf Donnerstag hat die Autobahnpolizei gegen 23 Uhr in Haid ein Auto angehalten: darin zwei amtsbekannte, vorbestrafte Asylwerber aus der Mongolei, ein Baby – und jede Menge Diebsgut.

Bei der Routinekontrolle konnte der 29- jährige Fahrzeuglenker nur einen mongolischen Führerschein vorweisen, weshalb die Polizei beschloss, sich die Sache näher anzusehen. Im Auto fanden die Polizisten dann Kleidung, Schuhe, Kosmetikartikel und auch Handys. Der 29- jährige Mann und die 25- jährige Frau, die ihr acht Monate altes Baby dabei hatte, konnten keine plausible Erklärung dazu abgeben, wo die Gegenstände herkamen. Besonders auffällig: Die Waren hatten teilweise noch Preisschilder – trotzdem konnten die beiden Verdächtigen keine Rechnungen dazu vorweisen.

Ins Gefängnis gesteckt

Die Asylwerber wurden festgenommen und ins Linzer Gefängnis gesteckt. Sie waren nicht geständig. In der Zwischenzeit konnte die Polizei schon Opfer der beiden Verdächtigen in Niederösterreich ausfindig machen, wie die Polizei mitteilte.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum