Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 23:49
Foto: dpa/A3749 Steffen Kugler

Frau rammt Ex- Mann Bierflasche in Genitalbereich

22.11.2009, 13:11
Mit einer abgebrochenen Bierflasche ist Sonntag früh eine Linzerin auf ihren Ex-Ehemann losgegangen. Die Brasilianerin stieß die abgebrochene Flasche dabei drei- bis viermal in den Genitalbereich des Mannes und fügte ihm eine blutende Wunde zu. Der 33-Jährige konnte seine Ex-Gattin überwältigen und rief die Polizei. Die Angreiferin sitzt vorerst in Verwahrungshaft.

Gegen 7.00 Uhr läutete es an der Wohnungstür des Linzers. Sofort nachdem er aufgemacht hatte, stürzte sich seine Ex- Ehefrau auf den Mann und verletzte ihn mit der spitzen Flasche im Genitalbereich.

Nach Auskunft des Mannes gegenüber den Beamten war das Paar schon länger geschieden und hatte auch keinen Kontakt mehr. Die Hintergründe der Tat werden zur Zeit ermittelt. Der Linzer begab sich nach dem Angriff in das Unfallkrankenhaus, verweigerte dort jedoch die Behandlung seiner blutenden Wunde.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum