Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 19:30
Foto: dpa/A3399 Arne Dedert

FPÖ fordert Video- Überwachung für Auwiesen

24.09.2009, 10:49
„Die Probleme in Auwiesen zeigen deutlich, dass wir mehr Polizei brauchen“, sieht auch der um Vorzugsstimmen wahlkämpfende FPÖ-Gemeinderat Robert Hauer dringenden Handlungsbedarf. Wobei er nicht nur – wie die Bürger oder auch die ÖVP – eine Stadtwache fordert, sondern auch mit „Big Brother“ gute Erfolgschancen sieht. „Das würde auch der Polizei helfen.“
Auwiesen- Anwohnerin Marianne Mühlbacher hat bereits 300 Unterschriften gesammelt hat, damit der ausufernde Vandalismus gestoppt wird. Wobei sie auch nachdrücklich den Wunsch nach einer eigenen Polizeistation beim Ministerium in Wien deponiert hat. Den zwar ÖVP und FPÖ unterstützen, die Innenministerin hat ihn aber abgelehnt.

Wobei Hauer ergänzt, dass „eine Videoüberwachung auch helfen“ würde. Wird dadurch das Problem nicht nur verlagert? „Sicher, aber die wenigen nicht überwachten Plätze können auch von den wenigen Polizisten, die wir derzeit haben, besser beobachtet werden“, so Hauer.

"OÖ- Krone"
Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum