Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 12:29
Foto: Horst Einöder

Fortschritte beim Bau des Schloss- Südflügels

03.01.2008, 01:00
Das Musiktheater muss warten, aber der neue Südflügel des Linzer Schlossmuseums soll bis Mitte 2009 fertiggestellt sein und mit der Sonderausstellung „Das grüne Band Europas“ einen bedeutenden Beitrag zum Kulturhauptstadtjahr leisten.

Für das in Zukunft größte Universalmuseum Österreichs, das am Standort des im Jahre 1800 abgebrannten Schlossteiles errichtet wird, wurden seit Baubeginn 1600 Lkw- Ladungen Erde bewegt und 500 Kilometer Stahl verarbeitet. Landeshauptmann und Kulturreferent Josef Pühringer war beim Neujahrempfang auf der Baustelle sichtlich begeistert von dem, was da entsteht. „Man kann von den Kirchen bis zu den Fabrikschloten schauen. Das ist das Dach von Linz.“

Trotz Baustelle wartet das Schlossmuseum auch 2008 mit Ausstellungshighlights auf: zum Beispiel zum Thema Fußball (18. Mai bis 20. Juli). Am 17. September 2008 startet „Kulturhauptstadt des Führers“. Kunst und Nationalsozialismus in Oberösterreich, ein Beitrag zu Linz09.

 

 

Foto: Horst Einöder

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum