Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 01:52
Foto: Polizei

"Folter"- Schriftzug in Feld ruft Kripo in OÖ auf den Plan

16.06.2012, 17:07
Großen Wirbel hat ein Schriftzug in einem Maisfeld in Oberösterreich ausgelöst. Besorgte Flugzeug-Piloten hatten bei der Polizei Alarm geschlagen, weil in dem Feld die Wörter "SOS" und "Folter" unübersehbar zu lesen waren. Die Exekutive konnte die Anzeiger schließlich beruhigen, der Aktion war ein Streit eines Landwirtes mit einer Versicherung vorangegangen.

Immer wieder hatten Piloten die Beamten alarmiert, als sie über das Maisfeld in Lambach im Bezirk Wels- Land flogen. In großen Lettern waren dort in Kreuzform die Worte "SOS FOLTER" zu lesen. Die Kriminalpolizei ging der Sache nach, recherchierte und fand schließlich den tragischen Grund für den besorgniserregenden Schriftzug.

"Hilfeschrei" in teurem Rechtsstreit

Ein 54- jähriger Landwirt hatte die Maispflanzen entfernt, um so auf einen Rechtsstreit, den er seit sechs Jahren mit einer Versicherung hat, hinzuweisen. Im Jänner 2006 war die 43- jährige Ehefrau des Mannes bei einem Unfall in Gunskirchen so schwer verletzt worden, dass sie elf Tage später verstarb.

Seither kämpft der Landwirt mit der Versicherung des Unfalllenkers, die sich weigert, die Schadenersatzforderungen des Witwers zu erfüllen. Insgesamt 200.000 Euro hat der 54- Jährige bislang alleine für die Anwaltskosten ausgegeben.

16.06.2012, 17:07
AG/Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum