Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 05:00
Foto: Marion Hörmandinger

Feuerwehrtaucher stirbt im Attersee

02.08.2009, 18:02
Ein tödlicher Tauchunfall hat sich Sonntagmittag während eines Fortbildungskurses in Steinbach am Attersee im Bezirk Vöcklabruck ereignet, wie die Polizei berichtete. Zwei bayrische Feuerwehr-Taucher befanden sich während eines Übungs-Tauchganges in 30 Meter Tiefe, als plötzlich bei einem der beiden das Sauerstoffgerät versagt haben dürfte. Trotz Notaufstiegs und sofort eingeleiteter Reanimation verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

Das Unglück ereignete sich gegen 12.15 Uhr. Die beiden Feuerwehrtaucher im Alter von 24 und 30 Jahren befanden sich bei ihrem Tauchgang auf Weiterbildung. Plötzlich bemerkte der 30- Jährige, dass sein jüngerer Kollege Probleme mit der Sauerstoffversorgung seines Tauchgerätes hatte. In einem Panikanfall riss sich der 24- Jährige sein Beatmungsgerät vom Gesicht. Sein Tauchkollege eilte herbei und versuchte noch geistesgegenwärtig, den jungen Mann mit Luft aus seiner Flasche zu versorgen, doch der junge Taucher war bereits ohne Bewusstsein. Sofort leitete der Mann einen Notaufstieg ein. Doch auch die einstündige Reanimation durch Tauchkollegen und den alarmierten Notarzt konnten den Deutschen nicht mehr retten. Er dürfte laut Arzt noch in der Tiefe ertrunken sein.

Der 30- jährige Feuerwehrmann musste vom Kriseninterventionsteam psychologisch betreut werden. Er wurde zudem zur Beobachtung in das Landeskranenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Das Tauchgerät und Aufzeichnungen des Computers des tödlich Verunglückten werden laut Polizei zur genauen Klärung des Unfallherganges am Montag untersucht.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum