Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 16:51

Feuerwehr löscht Sonnwendfeuer mitten im Wald

23.06.2009, 08:01
Eigentlich sind Sonnwendfeuer ein gesellschaftlicher Anlass – in Altmünster im Bezirk Gmunden hat ein 28-Jähriger ein Mega-Feuer aber nur für sich angezündet. Die Feuerwehr kam zum Löschen in den Wald.

Tags zuvor hatte der 28- Jährige ein kleineres Feuer abgebrannt, nun trug er ganze Baumstämme – zwei Meter lang, 30 Zentimeter Durchmesser – zusammen. Und entzündete sie im ehemaligen Wald der Eltern. Ein aufmerksamer Förster schlug aber Alarm.

20 Gmundner Florianijünger löschten am Grünberg im unwegsamen Gelände das „Solo“- Sonnwendfeuer und verhinderten, dass der Wald in Brand geriet. Der Zündler blieb bis zum Ende der Löscharbeiten, wird wegen Brandstiftung angezeigt.

"OÖ- Krone"
Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum