Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 10:49
Foto: Klaus Kreuzer

Familienvater von Zug getötet

07.11.2008, 16:39
Zwei elf- und 14-jährige Buben trauern in Kallham um ihren Papa. Der 39-jährige Wolfgang Prüller hatte am täglichen Weg zur Arbeit keine 400 Meter von seinem Haus entfernt die mit 40 Schulkindern besetzten Lokalbahn übersehen. Der Zug rammte den Wagen, der zweifache Vater hatte keine Überlebenschance.

Täglich fuhr Wolfgang Prüller von Kallham, wo er für seine Familie das Haus gekauft hatte, in sein Planungsbüro für Haustechnik nach Linz. Warum er am Freitag um knapp vor 6.45 Uhr die Stopptafel beim Bahnübergang und das Hupsignal des Zugs ignorierte, bleibt für immer ungeklärt. Der Wagen stand plötzlich direkt vor mir auf den Gleisen, sagte Triebwagenführer Harald H. (40) aus Prambachkirchen aus.

Der Zug rammte den Fiat Ulysee von Wolfgang Prüller genau an der Beifahrerseite, schob ihn gegen einen Lichtmasten und in die Wiese. Der Fahrer war auf der Stelle tot. Die geschockte Gattin und die Söhne wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Im Zug, der mit Schülern vollbesetzt war, klagten zwei Kinder über Rückenschmerzen. Der Triebwagenführer blieb unverletzt.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum