Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 02:25
Foto: SID

Falscher Polizist wurde geschnappt

21.11.2008, 11:20
Ein falscher Polizist, der in Oberösterreich bei Mopedlenkern vermeintliche "Kontrollen" durchgeführt hat, konnte von der Polizei geschnappt werden. Der 20-Jährige hatte in seinen BMW Blaulicht und Folgetonhorn eingebaut (siehe Bild). Er und ein 16-jähriger Komplize wurden angezeigt, gab die Sicherheitsdirektion am Donnerstag bekannt.
Der Lenker aus dem Bezirk Grieskirchen ging der Polizei am Mittwoch bei einer Verkehrskontrolle ins Netz. Im Kühlergrill entdeckten die Beamten ein Blaulicht, im Motorraum war ein Folgetonhorn versteckt. Der 20-Jährige, der im Wageninneren die Steuereinrichtung dafür eingebaut hatte, erklärte zunächst, nichts davon zu wissen.

Schließlich gab er zu, als "Polizist" Mopeds angehalten und angebliche Fahrzeugmängel oder Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt zu haben. Geldstrafen habe er keine eingehoben, sondern lediglich mit Anzeigen gedroht, so der Mann. Wie sich herausstellte, führte er eine der Anhaltungen im Raum Wels mit einem 16- jährigen Komplizen durch.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum