Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 09:07
Foto: Schiel

Falscher Polizist wurde ausgeforscht

27.11.2008, 13:46
Nach dem Überfall auf einen Rumänen in der Nacht auf Montag in Haag am Hausruck (Bezirk Grieskirchen) hat die Polizei nun einen Verdächtigen ausgeforscht. Bei einer Gegenüberstellung erkannte das Opfer seinen 45-jährigen Landsmann. Auch die drei mutmaßlichen Komplizen, die noch flüchtig sind, konnte der Mann auf Fotos identifizieren. Das gab die Sicherheitsdirektion am Donnerstag bekannt.

Einer der vier Rumänen hatte sich bei dem 38- Jährigen, der nach Deutschland zum Autokauf unterwegs war, als Polizist ausgegeben. Er erklärte, Kontrollen nach Drogen und Falschgeld durchzuführen. Als ihm sein Landsmann eine 50- Euro- Note zeigte, entriss er ihm ein Bündel im Wert von 8.000 Euro. Der falsche Polizist und seine Komplizen sprangen in einen Pkw. Das Opfer rannte ihnen noch nach und zerschlug mit einem Taschenmesser zwei Scheiben.

Das Quartett wechselte in einen anderen Wagen und raste davon. Wenig später wurden die Männer zu einer Verkehrskontrolle angehalten, sie durften aber weiterfahren. Unmittelbar darauf folgte die Information über den Überfall per Polizeifunk.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum