Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 04:36
Foto: dpa/A3602 Frank Rumpenhorst

Falsche Akustik senkt Leistung im Unterricht

07.09.2010, 01:00
Unnötiger Lärm in Klassenzimmern nervt und kann Schulleistungen dramatisch senken – deshalb ist bereits im März eine Prüfung der Akustik-Situation in Linzer Schulen gefordert worden. Zum Start der Herbst-Sitzungsperiode kommende Woche wird sich der Linzer Gemeinderat nun neuerlich damit befassen müssen.

Heuer sollen elf Linzer Pflichtschulen mit einem Aufwand von 13,4 Millionen Euro saniert werden – aber nur bei sechs Einzelprojekten würden Verbesserungsmaßnahmen im Sinne der akustischen Qualität vorgenommen, kritisiert ÖVP- Gemeinderätin Cornelia Polli. Sie will daher das Lärmproblem in Linzer Pflichtschulen bei der nächsten Gemeinderatssitzung am 16. September neuerlich thematisieren. Entsprechende Tests in allen 56 Pflichtschulen in Linz durchzuführen war bereits abgelehnt worden.

Lärm wegen falscher Raumakustik ist laut Umfrage unter 1.019 Pflichtschullehrern im Land ob der Enns für 60 Prozent ein Problem. In der Steiermark wurden auch Schüler befragt: 34 Prozent meinten, sie könnten wegen zu hohem Lärmpegel dem Unterricht oft nicht folgen.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum