Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 03:03
Foto: salzi.at

Erschöpfte Kletterer vom Großen Priel geborgen

03.10.2010, 11:53
Zwei völlig erschöpfte Bergsteiger haben am Samstag im Bezirk Kirchdorf an der Krems einen Rettungseinsatz ausgelöst. Einer der beiden war ins Kletterseil gestürzt, die Alpinisten konnten nicht mehr weiter. Die beiden Tschechen mussten schließlich per Hubschrauber vom Großen Priel geborgen werden.

In den frühen Morgenstunden war eine größere Bergsteigergruppe aus Tschechien angereist. Sie wollte den Großen Priel über den Bert- Rinesch- Klettersteig bezwingen. Beim Einstieg in rund 1.800 Meter Seehöhe stürzte der bereits völlig entkräftete 22- Jährige ins Kletterseil.

Sein 21- jähriger Seilpartner fing den Sturz noch ab, da beide aber stark geschwächt waren, konnten sie die Tour nicht mehr fortsetzen und verständigten die Bergrettung. Die Tschechen wurden vom Rettungshubschrauber mittels Seil geborgen, danach wurden sie mit Verletzungen ins Landeskrankenhaus Gmunden eingeliefert.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum