Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 20:24
Foto: Gemeinde St. Martin/Innkreis

Ereignisreiche Nacht für Feuerwehren

25.01.2009, 14:31
Gleich vier Brände haben die Feuerwehren in der Nacht auf Freitag zu Großeinsätzen ausrücken lassen. In Reichersberg wurde ein Holzhaus Raub der Flammen (siehe Foto); in Sierning brannte ein Wohnhaus ab. In Andorf war ein Holzofen die Ursache für einen Glimmbrand in einem Holzhaus und in Ried im Innkreis geriet ein Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand.

Die Besitzerin des Holzhauses, eine 38- jährige Fachlehrerin bemerkte am Donnerstagabend gegen 18 Uhr ein Knistern in der Küche. Als die Frau Nachschau hielt, bemerkte sie, dass im Bereich eines Edelstahlkamins, der von der Küche durch den Dachstuhl ins Freie geführt wird, Feuer ausgebrochen war. Der Dachstuhl hatte bereits Feuer gefangen. Die 38- Jährige verständigte die Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen zum Einsatzort ausrückte und den Brand rasch unter Kontrolle bringen konnte.

Glimmbrand in Andorf

Auch in einem Holzhaus in Andorf war am Donnerstag gegen 16.30 Uhr ein Glimmbrand ausgebrochen. Die Bewohnerin, eine 58- jährige Frau, bemerkte, dass aus der Bauernstube Rauch drang. Zwei Stunden später entdeckte die Hausfrau, dass es im Bereich des Dachgiebels rauchte, worauf sie sofort die Feuerwehr alarmierte. Diese trug den Rohrkamin ab, der im Bereich eines angrenzenden Holzbalken zerrissen war, weshalb es vermutlich zu einem Glimmbrand kam. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden steht derzeit noch nicht fest.

Brand in Wohnhaus in Sierning

Gleich vier Feuerwehren mussten am Donnerstag gegen 19.30 Uhr in Sierning zu einem Brand im Wohnhaus einer 47- jährigen Geschäftsführerin ausrücken. Im Bereich der Dachdurchführung eines Kaminrohres war aus unbekannter Ursache Feuer ausgebrochen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich mehrer Personen in diesem Raum, verletzt wurde niemand. Der Schaden steht derzeit noch nicht fest.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum