Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 19:17
Foto: Krone Archiv

Entscheidung über Anklage gegen Polizist noch offen

15.07.2010, 11:01
Die Entscheidung, ob gegen einen Polizisten, der Ende April im Bezirk Gmunden einen 84-jährigen Pensionisten mit einem Schuss aus seiner Dienstwaffe getötet hat, Anklage erhoben wird, ist noch offen. Sie befindet sich aber laut Staatsanwaltschaft in der Zielgeraden.

Die Staatsanwaltschaft Wels hat bereits einen Vorhabensbericht fertiggestellt und an die Oberstaatsanwaltschaft geschickt. Erst wenn diese den Vorschlag genehmigt, soll mitgeteilt werden, ob - und gegebenenfalls weshalb - sich der Beamte vor Gericht verantworten muss.

Der Pensionist soll in der Nacht auf den 28. April in Laakirchen einen Zeitungsausträger mit einer Pistole, die sich später als Attrappe herausstellte, bedroht haben. Als die Polizei nachsah, stellte sich der 84- Jährige auch den Beamten mit der vermeintlichen Waffe in den Weg. Ein Polizist gab zwei Schüsse ab. Einer traf den Pensionisten von vorne in den Oberkörper und verletzte ihn tödlich.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum