Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 18:09

Eltern können im Spital bei Kind bleiben

04.05.2010, 12:09
Mehr als 90 Prozent der kleinen Patienten, die in der Landes-Frauen und -Kinderklinik Linz betreut werden, müssen auch im Spital nicht auf Mama oder Papa verzichten. Die Kinderstation "Interne 4" ist um sechs Zimmer mit zehn Betten ausgebaut worden – und so groß genug, dass jeder kleine Patient begleitet werden kann.

Die Eltern zahlen – wenn das Kind älter als ein Jahr ist – pro Tag 5,10 Euro und erhalten dafür Vollpensions- Verpflegung. "Die Kinder werden zwar nicht unbedingt schneller gesund, aber sie sind viel ruhiger, wenn die Eltern dabei sind", sagt Stationsleiterin Renate Ferchhumer.

Fortschritt bei der Gleichberechtigung: Es bleiben immer öfter auch Väter bei ihren Kindern im Spital. Sie sind aber nach wie vor die Ausnahme.

Kronen Zeitung und ooe.krone.at

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum